Aktionstag Licht bei der BayernLB

Aktionstag Licht bei der BayernLB

Unter dem Motto „SPO(R)TLIGHT – Light up your way“ fand am 27.11.2019 bei der BayernLB der zweite Gesundheitstag des Jahres statt. Bei diesem hatten die Mitarbeiter die Möglichkeit, sich an unterschiedlichen Infoständen, bei Workshops und Vorträgen rund um das Thema Licht und Bewegung zu informieren.

Hintergrund dieses Themas war das bekannte Phänomen des „Winterblues“. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, die Tage werden wieder kürzer, die Sonnenzeit wird weniger und die Menschen werden müder, antriebsloser und weniger aktiv. Um diesem Wandel entgegenzuwirken, hat die BayernLB mit der Hilfe von movement24 ihren Mitarbeitern Möglichkeiten aufgezeigt, sich auch im Winter gesund und fit halten zu können.

So lernten die Teilnehmer in den Vorträgen von Sebastian Euler und Philipp Heß, welche Rolle Licht für unseren Körper hat, wie verschiedenen Lichtarten und -quellen wirken, und was man besonders im Winter beachten sollte. Für alle die es auch praktisch erleben wollten, bot Sebastian Euler den Workshop „Lichtpause“ an. In diesem lernten die Teilnehmer wie wohltuend sich verschiedene Formen von Dunkelheit auf das Sehsystem auswirken und welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt, die Augen damit zu entspannen.

Fiona Schneider führte in individuellen Einzelberatungen eine funktionelle Bewegungsanalyse durch und zeigte den Mitarbeitern so eventuelle Ursachen für – und passende Übungen gegen ihre Verspannungen auf.

Während des ganzen Tages gab es für die Mitarbeiter der BayernLB außerdem die Möglichkeit am sogenannten „Marktplatz“ sich durch unterschiedliche Stände zum Thema Licht und Bewegung zu informieren und vieles auszuprobieren. Mithilfe einer Virtual-Reality Brille konnte man die Knochen und Muskeln des menschlichen Körpers erforschen oder an unterschiedliche Orte „reisen“ und sich mit einem 360°-Blick umschauen. Wer es etwas sportlicher wollte, der ging zum Infostand „Faszination Faszien“ oder zum „Trimm-Dich-Pfad“. Hier konnten die Mitarbeiter in einer Rollout-Area Übungen und Faszien-Produkte testen oder an mehreren Stationen kleinere Aufgaben bewältigen, die Koordination, Wissen, Beweglichkeit oder Ausdauer erforderten. Zudem haben Sportwissenschaftler Jakob Zierer und Alina Berger alle Fragen zum Thema Faszien, Verspannungen oder Bewegung im Büro beantwortet.

Alles in Allem gab es an diesem Tag wieder ein vielfältiges Angebot, so dass für jeden etwas dabei war.

Wir freuen uns schon darauf auch beim nächsten Aktionstag der BayernLB wieder vor Ort zu sein und den Mitarbeitern bei der Gestaltung einer gesunden Arbeits- und Lebenswelt zu helfen.