Produktiver Arbeitsplatz

Flying Coach Ergonomie

Ziel des Projekts: Anpassung der Arbeitsplätze; Besserung von haltungs- und arbeitsplatzbedingten Beschwerden

Vorgehen:

Check-up (Analyse der Begebenheiten), gemeinsame Anpassung des Arbeitsplatzes, Festlegung von Zielen (Ampelsystem), Übungen + Trainingskarten

Umfang:

Erste Einheit: Start im November 2015 (48 Termine à 30 Minuten)
Folgeeinheit: Juni 2016 (48 Termine à 30 Minuten)

Zielgruppe: alle Mitarbeiter

Analysen: Evaluation durch Onlinefragebögen

Besondere Merkmale: Teilnehmerzufriedenheit sehr hoch, äußerst hohe Weiterempfehlung, sehr hohe Auslastung der Termine

Schulung Ergonomie

Ziel des Projekts: Ausbildung von WITTENSTEIN-Mitarbeitern zu internen Ergo-Praktikern (Flying Coaches) und Multiplikatoren für den Bereich Ergonomie im Unternehmen.

Vorgehen:

  1. Seminartag: Aufzeigen der Möglichkeiten des Ergo-Praktikers im Unternehmen, Checkliste mit Hintergründen, erste praktische Anwendung.
  2. Seminartag: Grundlagen der Gesundheitskommunikation, vertiefende Anwendung mit ergänzenden FallbeispielenVortrag am Gesundheitstag: Einstündiger Vortrag über die wichtigsten Elemente des Büroarbeitsplatzes durch unseren Flying Coach

Umfang: zwei Seminartage, ein Gesundheitstag

Zielgruppe: WITTENSTEIN Mitarbeiter

Analysen: Evaluation

Besondere Merkmale: offizieller Startschuss der Ergo-Praktiker war der Gesundheitstag von Wittenstein im Juni 2016

Ergonomieschulung in Kleingruppen und Flying Coach Termine

Ziel des Projekts: Erlernen der Keyfacts am Bilschirmarbeitsplatz in Kleingruppen. Zusätzlich individuelle Beratungstermine durch den Flying Coach.

Vorgehen:

  1. Tag (Gesundheitstag): Schulung der Keyfacts am Bildschirmarbeitsplatz (40 Mitarbeiter, Gruppen bis 6 Personen), Aufzeigen von praktischen Übungen um typischen Beschwerdebildern am Arbeitsplatz entgegen zu wirken.
  2. Tag: 16 individuelle Einzeltermine à 30 min. durchgeführt von unserem Flying Coach: beinhaltet eine Kurzanamnese und Analyse des Istzustandes, gemeinsames Anpassen des Arbeitsplatzes nach aktuellen ergonomischen Empfehlungen, Vergabe von Trainingskarten zur Besserung von haltungs- und arbeitsplatzbedingten Beschwerden.

Umfang: zweitägig

Zielgruppe: Mitarbeiter HSV

Analyse: Vorabbefragung nach auftretenden Beschwerdebildern

Besondere Merkmale: Fokus lag auf den neu angeschafften höhenverstellbaren Sitz-Steh-Arbeitstischen