Brainfood me! Gesunde Ernährung leicht gemacht

Brainfood me! Gesunde Ernährung leicht gemacht

Superfood? Ist bekannt. Powerfood? Schon mal gehört. Aber Brainfood? Neuland.

Wie hängen unsere kognitiven Leistungen mit unserer Ernährung zusammen? Und wie sollen sich eingesessene Verhaltensweisen am Arbeitsplatz langfristig ändern?

Der Wille zum gesunden Snack anstatt dem Schokoriegel, zu zwei Litern Wasser anstatt einem Liter Cola und zum Mittagssalat anstatt dem Burger war schon so oft da – und doch scheiterte es letztendlich an der Umsetzung.

 

So gut verschiedene Ansätze im Betrieblichen Gesundheitsmanagement auch sind, lassen sie sich nicht unproblematisch und ohne großen Mehraufwand in den Arbeitsalltag integrieren, „scheitern“ sie schon nach kurzer Zeit.

 

Brainfood setzt genau dort an und geht den ungesunden Ernährungsgewohnheiten an den Kragen! Der direkte Einstieg ist leicht und bietet für jeden Ernährungstyp vielfältige Möglichkeiten: ob mit Kochbuch, Ernährungskarten oder doch lieber online, hier werden alle Zielgruppen erreicht.

Um die Mitarbeiter über ihre Fortschritte zu informieren und so auch langfristig einen Anreiz zu schaffen und die Motivation zu erhalten, gibt es zu Beginn eine Diagnostik (CRS-Screening)– und im Nachhinein einen Re-Check.

 

Gewusst wie – Brainfood me!