DIE BASLER NIMMT FAHRT AUF IM BGM

DIE BASLER NIMMT FAHRT AUF IM BGM

Wer den Gesundheitszustand seiner Beschäftigten nachhaltig verbessern und sinnvolle Maßnahmen anbieten möchte, dem helfen dabei belastbare Daten über den Status Quo. Auch die Basler Versicherungen mit Ihren rund 1.500 Mitarbeiter*innen in Deutschland wollte es genauer wissen und ihr BGM auf das nächste Level bringen.

Daher starteten wir gemeinsam mit den Basler Versicherungen im Frühjahr eine Online-Gesundheitsbefragung unter allen Beschäftigten, bei der mehr als 600 Beschäftigte teilnahmen – eine gute Teilnahmequote, die vor allem durch eine aktive, interne Gesundheitskommunikation ermöglicht wurde.

Mitarbeiterbefragung

Mit einer soliden Datenbasis gingen wir in die gemeinsame Diskussion zu sinnvollen Maßnahmen, die sich aus den Ergebnissen ableiten ließen. Hierbei unterschieden wir Maßnahmen der Verhältnisprävention, die vor allem die Bereiche Arbeitsorganisation, Kommunikation und Führung abdeckten, sowie Maßnahmen der Verhaltensprävention.

Nachdem wir die Kernthemen für das Jahr 2021 bestimmt und die geeigneten Formate diskutiert hatten, konnte die konkrete Planung der Maßnahmen starten. Derzeit sind wir in der Vorbereitung der internen Kommunikation sowie der Online-Plattform. Und auch, wenn wir noch nicht zu viel verraten möchten, können wir zumindest schon sagen: Die Basler Versicherungen haben viel vor in diesem Jahr!

Christiane Wenzel, zuständig für das Betriebliche Gesundheitsmanagement #baslerbalance sagte dazu: “Es macht unheimlichen Spaß zu erleben, wie wir von den Ergebnissen der Mitarbeiterbefragung zu konkreten Gesundheitsangeboten kommen, die den Bedarf unserer Kolleg*innen treffen. Ich bin mir sicher, dass wir damit einen echten Mehrwert schaffen und freue mich schon sehr darauf, dass es nun bald losgeht!”.