Ernährung und Vorsorge

Ernährung und Vorsorge

Der Gesundheitstag bei der Firma Societe Generale, stand dieses Mal ganz unter dem Motto: „Ernährung und Vorsorge“.

Den ganzen Tag lang konnten sich die Mitarbeiter an der Snackbar einen eigenen Snack aus Joghurt, Nüssen und frischem Obst zusammenstellen. Zum ersten Mal boten wir auch einen Kichererbsensalat und Quinoasalat als gesundes Mittagessen an. Die passenden Rezeptkarten zum Nachkochen hatten wir natürlich auch dabei, von denen sich jeder Teilnehmer eine mit nach Hause nehmen durfte.

Außerdem konnten die Mitarbeiter mit Hilfe des CRS-Zellscreenings ihren Stoffwechseltyp bestimmen lassen. Die CRS-Messung erfolgt durch einfaches Hand auflegen auf das Messgerät, innerhalb von wenigen Sekunden. Durch die Messung erhält man zahlreiche Informationen über den Bindegewebszustand, die allgemeine Leistungsfähigkeit, die allgemeine Übersäuerung & Abwehrkräfte unseres Körpers.

Wer noch mehr über die verschiedenen Stoffwechseltypen und deren Eigenschaften erfahren wollte, konnte zum Vortrag „Stoffwechseltypen – Was den einen nährt, macht den anderen krank“ gehen.  Dort ging Ernährungswissenschaftlerin Isabel Hoffmann näher auf die drei unterschiedlichen Stoffwechseltypen ein und erklärte, was die optimale Ernährung für jeden Stoffwechseltyp ist.

Im Vortrag:“ Gestresste Ernährung“ informierte Ernährungswissenschaftlerin Christina Duvinage,die Mitarbeiter darüber, wie sich unser Ernährungsverhalten durch Stress verändert und welche gesunden Alternativen es zu Schokolade & Co. gibt. Zudem klärte sie in einem weiteren Vortrag zum Thema „Gesund eingekauft ist gut ernährt“ über Verbrauchertäuschungen im Supermarkt auf und gab den Mitarbeitern zahlreiche gute Einkaufstipps mit auf dem Weg.

Der Gesundheitstag bei Societe Generale hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass wir den Mitarbeitern ein paar hilfreiche Ernährungs & Gesundheitstipps mit auf den Weg geben konnten!