Fuel Up and Feel Great – wie wir dem Stress begegnen

Fuel Up and Feel Great – wie wir dem Stress begegnen

Auch wir haben uns im Jahr 2016 verstärkt mit den neuen Herausforderungen am Arbeitsplatz beschäftigt: die Flexibilisierung der Arbeitswelt fordert auch eine Flexibilität der Arbeitnehmer. Die zunehmende Digitalisierung macht die strikte Trennung von Privat- und Berufsleben immer schwieriger. Und die Krankenzahlen auf Grund von psychischen Belastungen und Erkrankungen steigen.*

Mit Fuel Up haben wir ein Produkt entwickelt mit dem sich Mitarbeiter aktiv, abwechslungsreich und unkompliziert regenerieren und ihren Umgang mit Herausforderungen und belastenden Situationen üben. Das schaffen wir durch ein Newslettersystem, zu dem sich interessierte Mitarbeiter anmelden.

Im Aktionszeitraum werden drei kurze Lektionen pro Woche verschickt – und zwar zu einem Zeitpunkt, den der Mitarbeiter vorab selbst festlegt.

 

Die Inhalte von Fuel Up betreffen uns selbst in vielen Lebenssituationen, weshalb wir mit besonders viel Engagement und Begeisterung an der Konzeption gearbeitet haben.

Da wir mehr wollten als spröde Theorie und eine Anleitung zur Atementspannung, ist ein multimediales, spannendes Produkt entstanden, was nun erstmals bei der Sparkasse Günzburg eingesetzt wird.

*Quelle: http://www.bkk-dachverband.de/fileadmin/publikationen/gesundheitsreport/fruehere_gesundheitsreporte/BKK-Gesundheitsreport_2013.pdf