Kochworkshop in der Santa Maria Alpenklinik

Kochworkshop in der Santa Maria Alpenklinik

Langsam aber sicher kehren wir zurück in die analoge Welt. Nachdem in den letzten Monaten aufgrund von Covid-19 viele Gesundheitsmaßnahmen digital durchgeführt wurden, finden nun die ersten Aktionen wieder beim Kunden vor Ort statt. Natürlich unter strengsten Hygienevorkehrungen.

Sätze wie „mir fehlt die Zeit, um gesund zu kochen“, kennen wir alle. Um den Mitarbeitenden der Santa Maria Alpenklinik in Bad Hindelang das Gegenteil zu beweisen, wurden in einem Kochworkshop  mit Ernährungswissenschaftlerin Isabel Hoffmann Mahlzeiten zubereitet, die sich einfach und direkt am Arbeitsplatz mit wenig Equipment und Aufwand umsetzen lassen. Dabei wurde ein nährstoffreicher Snack mit Hüttenkäse, Avocado und Cocktailtomaten sowie ein Kichererbsensalat, als Beispiel für eine Mittags- bzw. Abendmahlzeit zubereitet. Beim selbständigen Zubereiten der Mahlzeiten im Team wurde erkannt, wie schnell verschiedene gesunde Rezepte umgesetzt werden können, die darüber hinaus auch abwechslungsreich sind und gut schmecken.

Doch neben der Praxis darf natürlich auch der theoretische Input nicht fehlen. In einem Vortrag zu Beginn, wurde erklärt wie sich unser Ernährungsverhalten durch Stress verändert und welche gesunden Alternativen es zu Fast Food, Schokolade & Co. gibt. Zudem wurde über Verbrauchertäuschungen im Supermarkt aufgeklärt und den Mitarbeitenden zahlreiche gute Einkaufstipps mit auf den Weg gegeben.

Abgerundet wurde der Workshop mit dem Essen der Mahlzeiten in geselliger Runde mit den KollegInnen. Um die Mitarbeiter künftig für den stressigen Alltag zu wappnen, wurden zum Abschluss Rezeptkarten ausgegeben, die dabei helfen sollen, das Erlernte beizubehalten.