Mit Fuel Up dem Stress entgegenwirken

Mit Fuel Up dem Stress entgegenwirken

Das Telefon klingelt ununterbrochen, das E-Mail-Postfach hält zahlreiche noch zu lesende Mails bereit und ein Termin reiht sich an den anderen – stressige Zeiten wie diese kennt jeder. Doch wie lässt sich verhindern, dass der Stress die Überhand gewinnt? Christoph von Oldershausen, Geschäftsführer von movement24, war zu Gast bei Criteo, einem der Weltmarktführer im Bereich Digital Performance Advertising. In zwei Vorträgen stellte er sowohl Führungskräften als auch der gesamten Belegschaft sinnvolle Maßnahmen zur Stressbewältigung und Regeneration am Arbeitsplatz vor.

Nicht erst seit dem offiziellen Stressreport 2012 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sind diese Themen in der Agenda vieler Unternehmen nach oben gerückt. Dennoch sind Führungskräfte und Angestellte weiterhin nicht vor möglicher Überlastung gefeit. Doch um nachhaltigen Schäden durch Stress entgegentreten zu können, helfen nicht nur ausreichende Bewegung, gesunde Ernährung und eine positive Mentalität – auch Regeneration ist unabdingbar, um am Arbeitsplatz seine Leistungsfähigkeit voll abrufen zu können.

Welche Mittel zur Regeneration die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganz einfach in ihren Alltag einbauen können, zeigte von Oldershausen anhand verschiedener Beispiele. So können bereits veränderte Schlafgewohnheiten oder auch die Einführung von kurzen Entspannungsverfahren, wie Atementspannung oder Meditation, die Leistungsfähigkeit erhöhen. Eine Möglichkeit zur Umsetzung im Arbeitsalltag ist dabei das Online-Tool Fuel Up, das Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 3 Mal pro Woche mit praktischen Tipps und Hintergrundwissen zu den Themen Regeneration, Stressmanagement und Energiehaushalt versorgt.